Rund um den Rammert

By 22. April 2013August 5th, 2020Deutschland, Radtouren

Wie der Titel Rund um den Rammert schon sagt, handelt es sich hier um eine Rundtour und es gibt mehrere Einstiegsmöglichkeiten.

Der „offizielle“ Startpunkt ist eigentlich der Tübinger Hauptbahnhof. Da ich in Rottenburg wohne, starte ich die Tour hier – Es geht dann zwar gleich mit dem längsten Anstieg der Runde bis nach Weiler los aber dann habe ich den wenigstens hinter mir! Sehenswert ist auf jeden Fall die Altstadt von Rottenburg und der Schadenweiler Hof. In Weiler angekommen empfiehlt sich ein Abstecher zu der vom DAV Rottenburg geführten Weilerburg. Die Weilerburg ist von Mai bis Oktober an den Wochenenden und in den Sommerferien täglich bewirtschaftet. Ihr erkennt es an der gehissten Flagge! Von nun an fährt man über Wald-, Forst-, Nutz- und Radwege durch malerische Täler bis nach Tübingen. Auch hier lohnt sich ein Abstecher in die Altstadt…

Der letzte Abschnitt von Tübingen führt, ohne nennenswerte Steigungen, durch das Neckartal zurück nach Rottenburg.

Die Highlights:

  • Rottenburger Altstadt
  • Schadenweiler Hof
  • Weiler Burg
  • Johanniterkommende Hemmendorf
  • Tübinger Altstadt

Mein Tipp:

  • Der öffentliche Grillplatz direkt am Schadenweiler Hof: Hier kann man es sich nach der Tour beim Grillen so richtig gut gehen lassen.
Vorschaubild GPX Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von OpenStreetMap Foundation.
Mehr erfahren

Karte laden

Leave a Reply