Skip to main content

Lac de Kruth Wildenstein – Grand Ventron

By 9. April 2014August 5th, 2020Bergtouren und Wandertouren, Frankreich

Ein Hike im Massif du Grand Ventron verspricht viele Höhenmeter auf verwunschenen Pfaden, idyllische Plätze und einen hohen Erlebniswert.

Es ist schon früher Nachmittag und die tiefhängenden Wolken hüllen den Lac de Kruth Wildenstein und die umliegenden Berge in ein gespentisches Gewand. Die Sonne wird sich heute wohl nicht mehr blicken lassen und somit fällt das Bad nach der Wanderung aus. – Es sei denn, man ist Eisschwimmer.

Wir müssen los! Es liegen immerhin noch 20 km und 1900 Hm mit großem Gepäck vor uns. Schon in sechs Wochen sind wir auf dem Lykischen Weg unterwegs und dieses Wochenende in den Vogesen ist ein Probelauf für den bevorstehenden 509 km langen Fernwanderweg durch das Taurusgebirge.

Massif du Grand Ventron - Verwunschene Pfade statt langweiliger Forstwege

Massif du Grand Ventron – Verwunschene Pfade statt langweiliger Forstwege

Zuerst folgen wir dem geteerten Rundweg um den See, bis wir das Nordwestufer und die Cascades du Bockloch erreichen. Hier verlässt man den Teerweg und folgt einem wirklich schönen und abwechslungsreichen Bergpfad, der in steilen Serpentinen durch den Wald führt. Schon auf diesem Teilstück wird mir wieder mal bewusst, daß ein großer Trekkingrucksack mit dem kompletten Equipment doch etwas schwerer wiegt als Alpinrucksack oder Daypack. Mir rinnt der Schweiß in Strömen über das Gesicht.

Nach diesem ersten knackigen Aufstieg treffen wir auf das wirklich saubere Refuge du Hinterbockloch, eine kleine Schutzhütte mit Feuerstelle, Ofen und Übernachtungsmöglichkeit. Die Hütte ist einfach traumhaft. Direkt am Bach gelegen, ist neben wohliger Wärme auch noch für Frischwasser gesorgt.

Nachdem wir eine kurze Rast gemacht haben, folgen wir dem felsigen Pfad durch Heidelbeerbüsche und Wäldern mit uralten Bäumen, bis wir über die Wiesen der Hochfläche den Gipfel des Grand Ventron erreichen. Leider haben sich die Wolken immer noch nicht verzogen und uns bleibt nur die Gewissheit, daß die Aussicht von hier oben ganz bestimmt großartig ist.

Über die Hautes Chaumes, den typischen Hochweiden der Vogesen, führt der Weg hinüber zum Petit Ventron. Kurz darauf verlassen wir die Hochfläche und steigen über die Schutzhütte Les Winterges steil durch den Wald ab, bis wir schließlich wieder den Lac de Kruth Wildenstein erreichen.

Für diese abwechslungsreiche Rundwanderung benötigt man auch ohne großen Trekkingrucksack eine gute Grundkondition!

Vorschaubild GPX Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von OpenStreetMap Foundation.
Mehr erfahren

Karte laden

2 Comments

Leave a Reply