lawine. Das Praxis-Handbuch

von Rudi Mair und Patrick Nairz

Lawinenwissen – komplett überarbeitet, mit den neuesten Unfallanalysen

Mit dem großen Erfolg des innovativen Handbuches „lawine.“ gelang es den beiden international renommierten Tiroler Lawinenwarnern Rudi Mair und Patrick Nairz vor mittlerweile fünf Jahren, das von ihnen entwickelte Konzept der Gefahrenmuster in der Lawinenkunde einzuführen und europaweit zu etablieren. Die Erkenntnis, dass eigentlich zwei Handvoll immer wiederkehrende Gefahrenmuster für einen Großteil der Lawinenunfälle verantwortlich sind und dass – bei entsprechender Kenntnis und angemessenem Verhalten – Unfälle dieser Art vermeidbar wären, hat zu neuen Standards in der Lawinenkunde geführt.

Diese komplett überarbeitete und aktualisierte Neuauflage trägt der Entwicklung der letzten fünf Jahre Rechnung und dokumentiert den aktuellen Stand internationalen Lawinenwissens: Nicht zuletzt ausgelöst durch das Konzept der Gefahrenmuster haben sich die europäischen Lawinenwarndienste 2014 auf die länderübergreifende Darstellung von fünf Lawinenproblemen geeinigt, die im Laufes eines Winters immer wieder auftreten: 1. Neuschnee, 2. Triebschnee, 3. Altschnee, 4. Nassschnee und 5. Gleitschnee. Diese grundlegenden Probleme werden nun ebenfalls vorgestellt und in den 10 entscheidenden Gefahrenmustern vertieft. Die Analyse aktueller Unfalldaten der letzten Jahre bereitet das Wissen in bewährter Form optimal auf.

Was sind die speziellen meteorologischen Verhältnisse im Früh-, Hoch- und Spätwinter oder im Frühjahr? Wie wirken sie sich auf die Schneedecke aus? Und vor allem: Welche Risikomomente entstehen daraus? Kurze, prägnante Wissensblöcke, die aussagekräftige Bebilderung und das aufwändige Layout erschließen das Fachwissen optimal. Durch den Rückbezug auf typische, tatsächlich stattgefundene Unfälle werden immer wiederkehrende Gefahrenmuster erkennbar – und falsche Entscheidungen vermeidbar.

Mit diesem innovativen Ansatz steht das Buch über den gängigen Strategien des Risikomanagements (z. B. „3×3“ oder „Stop or go“) und ergänzt sie optimal. Entstanden ist so ein Buch aus der Praxis für die Praxis, spannend und lehrreich zugleich, ohne belehrend zu sein.

Die Autoren
DR. RUDI MAIR, geb. 1961 in Innsbruck, studierte Meteorologie und Glaziologie in Innsbruck, seit 1999 ist er Leiter des Lawinenwarndienstes Tirol, seit 2000 allgemein beeideter und gerichtlich zertifizierter Sachverständiger für Meteorologie, Lawinenkunde, Lawinenunfälle und Lawinenschutz.

DI PATRICK NAIRZ, geb. 1970 in Innsbruck, studierte Wildbach- und Lawinenverbauung in Wien und Vancouver. Seit 1999 ist er stellvertretender Leiter des Lawinenwarndienstes Tirol, seit 2009 Leiter der Arbeitsgruppe der europäischen Lawinenwarndienste.

Vielen Dank an den Tyrolia Verlag, der mir ein Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt hat!

Ein Muss für alle die Schnee und ihr Leben lieben: der topaktuelle Stand des Lawinenwissens

Info

224 Seiten, 140 farb. Abb und 40 farb. Grafiken, 17 x 24 cm, Klappenbroschur

Verlag

Tyrolia-Verlag, Innsbruck-Wien, 5. komplett überarbeitete und aktualisierte Auflage 2016

ISBN

ISBN 978-3-7022-3504-8, 27,95 €

Autoren

Rudi Mair / Patrick Nairz
Buchvorstellung: Lawine – Das Standardwerk zur Schnee- und Lawinenkunde
5 (100%) 1 vote

Hinterlasse eine Antwort

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Hiermit stimme ich zu.

Durch die weitere Nutzung dieser Webseite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zum Datenschutz & Google Analytics Opt-out

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen